Foto: pixabay.com

Umstrukturierung in der Einsatzeinheit: Fahrzeug für den DRK Ortsverein Mötzingen- Oberes Gäu

Unter dem Beisein/ In Anwesenheit von Torsten Stehle, Zugführer der Einsatzeinheit (EE) Süd des Landkreises Böblingen, wurden die Fahrzeugschlüssel des Notfallkrankentransportwagens durch Bianca Weiss (Bereitschaftsleiterin des DRK Herrenberg) an den Bereitschaftsleiter des DRK Mötzingen, Torben Voskuhl, übergeben.

Neben den Ortsvereinen Mötzingen und Herrenberg sind auch die DRK Ortsvereine Kuppingen/Oberjesingen, Deckenpfronn und Hildrizhausen zugehörig zur Einsatzeinheit Süd. Bisher hatte der Ortsverein Mötzingen lediglich mit eigenen Fahrzeugen die Einsatzheit in Notfallsituationen unterstützt. Durch die Umstrukturierung wurde nun der Standort des KTW-B von Herrenberg nach Mötzingen verlagert. Dieses Fahrzeug wird dem Ortsverein vom Bevölkerungsschutz zur Verfügung gestellt, wodurch der Ortsverein Mötzingen ab sofort gemeinsam mit dem DRK Kuppingen/Oberjesingen die Transportkomponente der EE Süd sicherstellen wird. Alarmiert wird die Einsatzeinheit bei einer größeren Anzahl an verletzten oder erkrankten Personen, wobei das Fahrzeug auch bei Evakuierungen von Krankenhäusern, Altenheimen o.a. sowohl im Landkreis Böblingen als auch in den angrenzenden Nachbarlandkreisen eingesetzt wird.

Foto KTW B