• Herzlich Willkommen beim
    DRK-Ortsverein Mötzingen - Oberes Gäu!

    Foto: Unser Ortsverein macht ein Gruppenfoto mit Pepp. Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zu der Unterseite: Unser Ortsverein.

    Foto: DRK-Ortsverein Mötzingen - Oberes Gäu

    Der DRK-Ortsverein Mötzingen - Oberes Gäu engagiert sich schon seit 1951 für die Menschen in und um Mötzingen. Wir sind im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie im Katastrophenschutz tätig. Derzeit zählt unsere Gliederung über 1.500 Mitglieder. Davon gehören 39 zu den aktiven Helfern und über 1.500 zu den Förderern. Natürlich freuen wir uns auch über jeden neuen Helfer und laden Sie recht herzlich zu unserem nächsten Ausbildungabend ein.

  • Sanitätsdienst

    Foto: Zwei Sanitäter stehen im Fußballstadion und blicken auf das Feld. Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zu der Unterseite: Sanitätsdienst.

    Foto: DRK Ortsverein Mötzingen - Oberes Gäu

    Sie suchen einen kompetenten Sanitätsdienst, der Ihre Veranstaltung zuverlässig absichert? DRK-Sanitätsdienst

    Online Anmeldung

  • Kursangebote

    Foto: Eine DRK Helferin übt die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Sie hält den Kopf eines Dummy mit beiden Händen und blickt in die Kamera. Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zu der Unterseite: Kursangebote.

    Foto: A. Zelck / DRK

    • Erste-Hilfe-Kurse
    • Fit in Erster Hilfe
    • Seniorengymnastik

    Ein Klick zur Kursteilnahme:

    Teilnahme an einem Kurs anmelden

  • Werden Sie aktives Mitglied beim Roten Kreuz!

    Foto: Ein DRK Helfer befindet sich in einem Gesellschaftsspiel mit einem älteren Herren. Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zu der Unterseite: Werden Sie aktives Mitglied beim Deutschen Roten Kreuz.

    Foto: A. Zelck / DRK

  • Übungsabend zum Thema "Traumamanagement"

    Nachdem wir uns vor 2 Wochen hauptsächlich theoretisch mit dem Thema Traumaversorgung auseinander gesetzt haben, stand bei unserem letzten Bereitschaftsabend am vergangenen Dienstag das Üben auf dem Plan. Zunächst schauten wir uns wiederholend die Untersuchung eines Traumapatienten nach dem PHTLS Ablauf an und übten diese nochmals im Lehrsaal. Anschließend ging es nach draußen, wo wir mehrere Szenarien abarbeiteten. Die erste Übungsannahme war, dass ein Fahrradfahrer sowie ein Fußgänger von einem PKW angefahren wurden. Hierbei erlitt der Fußgänger eine Fraktur des Beckens sowie des linken Oberschenkels. Der Fahrradfahrer erlitt ein Thoraxtrauma, weiterhin wurde der Verdacht auf eine Milzruptur erkannt. Durch die gezielte Traumauntersuchung wurden diese lebensbedrohlichen Verletzungen zügig erkannt und die Patienten erhielten eine schnelle und effektive Erstversorgung. Im zweiten Szenario ging es um eine Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen auf einer Rampe. Durch ein Messer erlitt einer der beiden Jugendlichen eine lebensbedrohliche Schnittverletzung am Arm. Durch den Streit sind beide Personen die Rampe hinunter gestürzt. Zusätzlich zur Schnittwunde erlitt der Jugendliche noch eine Verletzung der Wirbelsäule. Der Andere stürzte auf den Kopf und zog sich hierbei eine schwere Schädel-Hirn-Verletzung zu. Nach Sicherung des Eigenschutzes wurde direkt die starke Blutung erkannt und mittels eines Tourniquets zum Stillstand gebracht. Nach entsprechender Untersuchung, Feststellung der Verletzungen und durchführen lebensrettender Erstmaßnahmen wurde zur Überwachung des Kreislaufes zusätzlich unser erst letztens neu angeschafftes EKG angeschlossen. Zum Ende des Bereitschaftsabends führten wir noch eine Nachbesprechung der Übungsfälle durch, um zu schauen wo wir uns selber noch verbessern können.

    Mehr Bilder in der Gallerie.

    Übung mit der Feuerwehr Bondorf

    Am vergangenen Samstag (18.06.2016) wurde das DRK Mötzingen - Oberes Gäu gemeinsam mit der Feuerwehr Bondorf gegen 16:15 nach Bondorf zu einem Unfall mit Waldarbeitern verständigt. Man ging von zwei Arbeitern aus, welche zwischen Baumstämmen eingeklemmt waren. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte waren zwei Patienten auffindbar. Ein Waldarbeiter hatte durch einen Ast eine Brustkorbverletzung erlitten und war nicht mehr ansprechbar. Eine weitere Person war zwischen Baumstämmen eingeklemmt und ebenfalls nicht mehr ansprechbar. Der erste Patient wurde umgehend durch die Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich gebracht und weiter durch die Kräfte des DRK's behandelt. Nach dem die zweite Person befreit war, wurde auch diese durch das DRK versorgt. Beide lebensbedrohlich verletzten Personen wurden in den Rettungsfahrzeugen für den Transport in eine geeignete Klinik vorbereitet. Unterdessen änderte sich die Lage gravierend. Die Feuerwehr bekam den Hinweis, dass noch weitere Waldarbeiter vermisst werden. Um das Waldstück zu durchsuchen, wurde die Rettungshundestaffel aus Ludwigsburg hinzugezogen. Nach deren Eintreffen wurde der Wald durchsucht, wobei fünf weitere verletzte Waldarbeiter ausfindig gemacht werden konnten. Da keine weiteren Rettungsfahrzeuge zum Transport von Verletzten zur Verfügung standen, wurde umgehend ein Behandlungsplatz errichtet. Nach der Sichtung der Patienten wurden diese entsprechend der Schwere der Verletzung nach behandelt. Nach ca. 1 1/2 Stunden waren alle Patienten versorgt und die Übung konnte beendet werden. Unser Dank gilt ganz besonders der Feuerwehr Bondorf für die Einladung zu dieser Übung, der Rettungshundestaffel Ludwigsburg für die gute Zusammenarbeit, dem DRK OV Kuppingen / Oberjesingen für die Unterstützung vor Ort sowie unseren eigenen Helfern für den Einsatz! Vor Ort war unser Ortsverein mit 2 Fahrzeugen sowie 5 Helfern, unterstützt durch ein Fahrzeug mit 2 Helfern aus dem Ortsverein Kuppingen / Oberjesingen.

  • Unsere Angebote

    Foto: Eine Rotkreuz Mitarbeiterin legt ihrem Arm um eine ältere Dame. Beide blicken Freude strahlend in die Kamera. Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zu der Unterseite: Angebote.

    Foto: DRK OV Mötzingen

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Mötzingen - Oberes Gäu

Albstraße 2
71131 Jettingen

Tel.: 07452 - 7 44 11
Fax: 07452 - 7 44 44

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DRK Blutspendetermine

Abbild: Logo des DRK Blutspendedienstes

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in: